logo
World4You Webhosting
Sie sind Besucher # 48.882
seit dem 27.01.2014

über mich...

Polaroid FAndi

In den Jahren 1994-1997 absolvierte ich in Salzburg meine Lehre als bautechnischer Zeichner. Zu dieser Zeit hatte ich mit meinem Commodore C64 bereits ein wenig Erfahrung sammeln können. Allerdings beschränkte sich dies vorerst auf Spiele und später dann auch auf selbstgeschriebene Programme mit Basic.

Erst während meiner Lehrzeit konnte ich die ersten Erfahrungen mit PC's, Netzwerken, CAD-Systemen und auch mit Windows sammeln. Dabei half mir der damalige EDV-Verantwortliche. Seine wegweisenden Sätze habe ich heute noch in Erinnerung: "Du kannst im Grunde nichts kaputt machen, zur Not Aus- und Einschalten - und meistens funktioniert es auch wieder." >>Heute wohl besser bekannt als "Boot tut Gut" :-)

Nach meiner Lehrzeit und dem absolviertem Zivildienst, entschied ich mich mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich begann als Systemprogrammierer im Raiffeisenverband Salzburg. In meiner nun fast 15-jahrigen Tätigkeit durfte ich schon viele Bereiche in der IT-Welt des RVS ausüben. Anfangs war ich Programmierer mit Schwerpunkt Sofwareverteilung und Infrastruktur, später im Bereich der Spezialsoftware und Selbstbedienungsgeräte tätig und nun bin ich seit 2008 Teil unserer Netzwerkgruppe. Hierbei unterstütze ich unsere Kunden bei Umbauten, Verkabelung, Netzwerke und Telekommunikationssystemen. Ein idealer Bereich um auch meine erlernten Fähigkeiten als Bautechniker einzubringen.

Die Welt des Internets interessierte mich schon von jeher. Hatte ich in den Anfängen noch eher einfache Webseiten in HTML 1.0, so entwickelte sich diese Materie immer weiter und meine Ambitionen sich mitzuentwickeln blieben eher aus. Erst durch meinen Kurs "Informatik und Medientechnik" im Rahmen der Berufsreifeprüfung, kam ich wieder auf den Geschmack und Mithilfe der Lehreinheiten verstand ich auch sehr schnell die Vorteile von HTML 5, CSS und natürlich CMS-Systemen wie Typo3 gezielt einzusetzen. Als Ergebnis seht ihr hier meine Seite und auch noch Weitere bei welchen ich im Rahmen meiner Übungen für die Matura das Erlernte in die Praxis umsetzen konnte. >> siehe Projekte

Als Fazit bleibt noch zu sagen, dieses Mal werde ich wohl weitermachen, meine Bekannten unterstützen und somit auch immer wieder etwas dazulernen. Die Aussage "Stillstand ist der erste Schritt zurück" ist in der IT-Welt mehr als bezeichnend.

Ich wünsche euch nun noch viel Spaß auf meiner Seite und freue mich natürlich auch auf einige Gästebucheinträge.

Liebe Grüße, euer
Andreas Fischer - (F)Andi